Start   Wahlprogramm   Mitglieder   Kontakt

Sie, verehrte(r) Bürgerin und Bürger,

entscheiden mit Ihren Stimmen, wer in den nächsten Jahren die kreislichen Geschicke lenken soll. Wir, die Unabhängigen Bürgerlisten im Landkreis Dahme-Spreewald stellen uns erneut zur Wahl am 26. Mai 2019, Ihrem Votum.

Lassen Sie uns an dieser Stelle noch einmal auf die letzte Legislaturperiode, in der wir eine konstruktive Politik geleistet haben, zurück blicken (Eine lokale Zeitung schrieb über uns „Die kleinste Fraktion im Kreistag aber mit starken Inhalten“.) So waren wir es, die nach dem Erhalt der Eigenständigkeit des Landkreises ein Kreisstrukturentwicklungskonzept forderten, die eine Evaluation und Fortschreibung unserer lokalen Beiträge zu den Klimazielen anmahnen und den Erhalt der Arbeitsfähigkeit der Leitungsebene durch Neubesetzung des Ersten Beigeordneten initiierten. Wir haben in den Jahren mit unserer Arbeit Ihren Vertrauensbonus in unserer politischen Arbeit umgesetzt. (mehr können Sie auf den Seiten dieser Homepage lesen)

Mit drei (zuletzt vier) Mandaten waren wir, als Wählergruppe „Unabhängigen Bürgerliste“ im Kreistag des Landkreises Dahme-Spreewald vertreten. Ein schönes Ergebnis, auf das wir stolz sein konnten. Dieses Ergebnis erneut zu erreichen, ist unser Ziel bei den Kommunalwahlen am 26.Mai 2019.

Mit dem Rückblick verbunden ist gleichzeitig der Blick in die Zukunft und die Bitte an Sie, uns auch während der kommenden Legislaturperiode aktiv zu unterstützen, denn gemeinsam geht es besser. Ihr Vertrauen in uns beweisen Sie mit ihrer Stimme für uns, die Unabhängige Bürgerliste (UBL).

Packen wir gemeinsam die Zukunft an.


Dahme-Spreewald, 06.Dezember 2018


Seiten:   [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 


LDS-Kreistag hat sich konstituiert

Kommunalpolitik

Die Fraktionen

SPD
12 Abgeordnete, Fraktionsvorsitzende: Georg Hanke/Bianca Luban

CDU/FDP/Bauern

15 Abgeordnete, Fraktionsvorsitzender: Olaf Schulze

AfD
10 Abgeordnete, Fraktionsvorsitzende: Vincent Fuchs/Sylvia Bothe

Die Linke
7 Abgeordnete, Fraktionsvorsitzende: Stefan Ludwig/Monika von der Lippe

Bündnis 90/Grüne
6 Abgeordnete, Fraktionsvorsitzende: Lothar Treder-Schmidt /Andrea Weigt

UBL-BVB/Freie Wähler-FWKW
6 Abgeordnete, Fraktionsvorsitzender: Frank Selbitz

Verlängerung der RB22 nach Lübben: BER-Verkehrschaos vermeiden

Gemeinsamer Antrag der Fraktionen
GRÜNE
CDU/FPD/BAUERN
UBL/FW/FWKW
SPD
AFD
im Kreistag Dahme-Spreewald

Verlängerung der RB22 nach Lübben: BER-Verkehrschaos vermeiden – Öffentlichen Nahverkehr fördern – Bahnverkehrsknoten Königs Wusterhausen entlasten – Ländlichen Raum stärken

Beschlussantrag für den Kreistag
Der Kreistag beauftragt den Landrat sich als Mitglied des VBB-Aufsichtsrates gegenüber dem Land Brandenburg und dem Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) für eine Verlängerung Regionalbahnline 22 (Potsdam-Schönefeld-Königs Wusterhausen) nach Lübben zum nächstmöglichen Zeitpunkt einzusetzen. Eine erste Berichterstattung gegenüber dem Kreistag erfolgt in der Sitzung am 6.November 2019.



Pressemitteilung UBL – Freie Wähler 28.05.2019


Kreistagfraktion UBL-Freie Wähler gründete sich

Ein starkes Wahlergebnis haben die Unabhängige Bürgerliste (UBL) gemeinsam mit den Freien Wählern bei der Kreistagswahl erreicht. „Wir konnten unseren Stimmenanteil in Summe deutlich erhöhen“, so Frank Selbitz. „Dass was im Vorfeld nicht gelungen war, haben wir jetzt vollzogen, denn gemeinsam werden UBL, Freie Wähler und Freie Wähler KW (FWKW) eine Fraktion im neuen Kreistag bilden.“ Darauf einigten sich die gewählten Kreistagsabgeordneten am Dienstag. „Als eine mögliche weitere Stärkung der Fraktion sehen wir einen Zusammenschluss mit der Freien Wählergruppe Bauern“, ergänzt Frank Selbitz ein noch offenes Angebot.
„Gemeinsame Inhalte in einem 13 Punkte umfassenden Programm für die Kreistagsarbeit standen dabei bereits bei der ersten Sitzung im Mittelpunkt, denn dafür haben wir das Vertrauen von den Wählern erhalten“, so Frank Selbitz, der zum Fraktionsvorsitzenden bestimmt wurde. „Wir stehen auch künftig für eine sachbezogene Arbeit, die die Interessen der BürgerInnen widerspiegeln muss.“
Das Ergebnis bedarf jetzt noch der Zustimmung der Basis der drei Wählergemeinschaften.

UBL sagt NEIN zum Gasbohren - Andre Hübner - UNSER Kandidat für UBL im (WK V)

Geht es nach der Bürgerinitiative sollen weitere Bohrungen verhindert werden. Angestoßen von André Hübner (UBL) und Olaf Buder traf sich seit Sommer vergangenen Jahres eine kleine Gruppe Aktiver. Es folgten Informationsveranstaltungen in verschiedenen Orten.






- noch 18 Tage bis zur Wahl

UBL-LDS nun auch auf Facebook. Unter folgendem Link erfahren Sie alle Neuigkeiten der Gemeinsamen Unabhängigen Bürgerliste:

https://www.facebook.com/Gemeinsame-Unabh%C3%A4ngige-B%C3%BCrgerliste-380503142801928

- noch 26 Tage bis zur Kommunalwahl

Performance - für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance
UBL-Kandidatin Nicole Meyl hat diese Chance genutzt. Die Lübbener Barista hat ihr Ziele deutlich formuliert und im Stadtteil Hartmannsdorf, wo sie mit Familie wohnt, und in Teilen des Stadtzentrums auf Flyern heute verteilt.



Verkehrssicherheit

Verkehrssicherheit
Treppendorfer drängen auf einen Vororttermin

Die Berstebrücke in Treppendorf, Lübben, war am Donnerstag Thema in der Einwohnerfragestunde der StVV. Ortsvorsteher Torsten Schade drängt auf einen Vororttermin, bei dem Bürgermeister und Ortsvorsteher gemeinsam mit dem Straßenverkehrsamt über die Gefahren sprechen, die sich für Fußgänger und Radfahrer auf der schmalen Brücke ergeben, wenn sich zwei Autos begegnen.
Schade machte klar, dass die von den Stadtverordneten beschlossene und von der Verkehrsbehörde abgelehnte Einengung nötig sei. Bürgermeister Lars Kolan versprach noch einmal mit dem Landkreis das Gespräch zu suchen.
PRO LÜBBEN und im Kreistag UBL-Fraktionsvorsitzender Frank Selbitz sieht dringenden Handlungsbedarf. "Hier arbeitet die (Kreis)Verwaltung, das Straßenverkehrsamt am Intersse des Bürgers vorbei." Er kündigt eine Anfrage zur nächsten Kreistagssitzung an, um das Problem zeitnah zu lösen.

Gedenken zum Tode von Dr. Michael Kuttner

Mit großer Bestürzung hat uns die traurige Nachricht vom Tode von Dr. Michael Kuttner (Fraktionsvorsitzender der CDU/Bauern/FDP im Kreistag LDS) erreicht.

Der Landkreis verliert mit ihm einen aufrichtigen Menschen und angesehenen Demokraten.

Seine Verdienste als Kreistagsabgeordneter in unserem Landkreis werden wir in Erinnerung behalten.

Wir gedenken seiner in Trauer.

Fraktion der Unabhängigen Bürgerliste im Kreistag des Landkreises Dahme/Spreewald

Frank Selbitz (Fraktionsvositzender)