Start   Wahlprogramm   Mitglieder   Kontakt
UBL mit Volldampf in den Wahlkampf

PRESSEINFORMATION Vom 12.08.2009

UBL mit Volldampf in den Wahlkampf

Unabhängige Bürgerliste will in den Landtag und auf KW-er Bürgermeister-Posten

Die Unabhängige Bürgerliste, die mit vier Mandaten im Kreistag Dahme-Spreewald vertreten ist, will mit dem Fraktionsvorsitzenden Frank Selbitz im Wahlkreis 28 über das Direktmandat in den Landtag. Im Norden des Landkreises kandidiert mit der ehemaligen Landtagsabgeordneten Barbara Wolff ein Mitglied der Unabhängigen Bürgerliste und der Frauenliste KW für den Bürgermeisterposten.
„Mit Volldampf in den Wahlkampf“, das ist das Ergebnis der Fraktionsklausurtagung am letzten Wochenende. „Wir konzentrieren uns auf zwei realistische Ziele“, so UBL-Fraktionsvize Lutz Krause. Die Unabhängige Bürgerliste verzichtet dabei bewusst auf eine brandenburgweite Zusammenarbeit mit den Freien Wählern, denn „in der Zweitstimme treten wir nicht gegen unseren Fraktionspartner, die Grünen, an“, so Krause.
Das Direktmandat im Wahlkreis 28, der die Region Niederlausitz, Spreewald, bis Märkisch-Buchholz, Halbe umfasst, will die parteiunabhängigen Bürgerliste mit ihrem Fraktionsvorsitzenden Frank Selbitz erringen.
Frank Selbitz, der im Wahlkreis nicht nur als stellvertretender Schulleiter der ehemaligen Lübbener Realschule, sondern auch als Lehrer der Oberschule Goyatz, künftig der Grundschule Golßen und der ASB-Schule sich auskennt, dürfte vor allem als „Nachtwächter von Lübben“ bekannt sein. Neben 20-jähriger kommunalpolitischer Erfahrung mit PRO LÜBBEN ist Selbitz nicht nur ein Mann des geschliffenen Wortes, was er als Moderator von Fußball- und Handballspielen, sowie als freier Journalist bei mehreren Zeitungen beweist, sondern auch ein Mann der Tat. Ob das Europäische Nachtwächter- und Türmertreffen in Lübben, 2007, oder die diesjährige Sonderausstellung im Lübbener Stadt- und Regionalmuseum, Selbitz bestätigt sein Handeln mit konsequenten Taten.
In seinem kommunalpolitischen Handeln sieht er sich vor allem als den Tropfen Öl im großen Getriebe. Als der Finanztopf beim Badbau in Luckau leer schien oder der Bau der Mehrzweckhalle in Goyatz ins Stocken geriet, Selbitz legte den Finger in die Wunde und sucht und findet Partner bei seinen Zielen, so dem Radwegbau von Lübben nach Briesensee.
Entscheidungsfreude, ob als Fußball-Schiedsrichter, oder Exaktheit, als Wetterfrosch des Spreewaldes für den Deutschen Wetterdienst, Frank Selbitz ist ein Mann der Region, die er im künftigen Brandenburger Landtag vertreten möchte.
Mit Barbara Wolff geht für die Unabhängige Bürgerliste eine Politikfüchsin ins Rennen um das Bürgermeisteramt in Königs Wusterhausen. Als Vorsitzende des Arbeitskreises Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr zweiten Brandenburger Landtag hat sie sich ihre Sporen verdient und entscheidenden Anteil an der Rettung der Fachhochschule Wildau in den 90-er Jahren. Mit zwölf Jahre Bürgermeisterin in Zeesen, wo sie das erste Gewerbegebiet des Landes Brandburg als Pilotprojekt nach der Wende erschloss, und einem abgeschlossenem Verwaltungsfachstudium bringt sie die nötige Erfahrung für eine künftige KW-er Bürgermeisterin mit. Ihre direkte Art, die Menschen in Entscheidungsprozesse einzubeziehen und mitzunehmen, fasziniert die BürgerInnen und schafft das nötige Vertrauen. Nach einer politischen Auszeit wegen eines familiären Pflegefalls engagiert sich Barbara Wolff mit ihren 60 Jahren in der Unabhängigen Bürgerbewegung des Landkreises und will die Stadt Königs Wusterhausen in den nächsten Jahren wieder nach vorn bringen.
„Mit Volldampf in den Wahlkampf heißt für beide wie bisher, auf der Straße mit dem Menschen ins Gespräch zu kommen, denn den großen parteifinanzierten Wahlkampf können sie sich nicht leisten, dafür dürfte auch weiterhin Bürgernähe ihr Pfund sein, mit dem sie ihr Wahlziel erreichen wollen“, so UBL-Vize Lutz Krause.

Mit Volldampf in den Wahlkampf – die Lokomotiven der Unabhängigen Bürgerliste - Barbara Wolff (Bürgermeister-Kandidatin für KW) und Frank Selbitz, Lübbens Nachtwächter, Spitzenkandidat für den Landtag


Das Spitzenteam der Unabhängigen Bürgerliste (UBL) in enger Zusammenarbeit –Barbara Wolff (Bürgermeister-Kandidatin für KW) und Frank Selbitz, Lübbens Nachtwächter, Spitzenkandidat für den Landtag