Start   Wahlprogramm   Mitglieder   Kontakt

Sie, verehrte(r) Bürgerin und Bürger,

entscheiden mit Ihren Stimmen, wer in den nächsten Jahren die kreislichen Geschicke lenken soll. Wir, die Unabhängigen Bürgerlisten im Landkreis Dahme-Spreewald stellen uns erneut zur Wahl am 26. Mai 2019, Ihrem Votum.

Lassen Sie uns an dieser Stelle noch einmal auf die letzte Legislaturperiode, in der wir eine konstruktive Politik geleistet haben, zurück blicken (Eine lokale Zeitung schrieb über uns „Die kleinste Fraktion im Kreistag aber mit starken Inhalten“.) So waren wir es, die nach dem Erhalt der Eigenständigkeit des Landkreises ein Kreisstrukturentwicklungskonzept forderten, die eine Evaluation und Fortschreibung unserer lokalen Beiträge zu den Klimazielen anmahnen und den Erhalt der Arbeitsfähigkeit der Leitungsebene durch Neubesetzung des Ersten Beigeordneten initiierten. Wir haben in den Jahren mit unserer Arbeit Ihren Vertrauensbonus in unserer politischen Arbeit umgesetzt. (mehr können Sie auf den Seiten dieser Homepage lesen)

Mit drei (zuletzt vier) Mandaten waren wir, als Wählergruppe „Unabhängigen Bürgerliste“ im Kreistag des Landkreises Dahme-Spreewald vertreten. Ein schönes Ergebnis, auf das wir stolz sein konnten. Dieses Ergebnis erneut zu erreichen, ist unser Ziel bei den Kommunalwahlen am 26.Mai 2019.

Mit dem Rückblick verbunden ist gleichzeitig der Blick in die Zukunft und die Bitte an Sie, uns auch während der kommenden Legislaturperiode aktiv zu unterstützen, denn gemeinsam geht es besser. Ihr Vertrauen in uns beweisen Sie mit ihrer Stimme für uns, die Unabhängige Bürgerliste (UBL).

Packen wir gemeinsam die Zukunft an.


Dahme-Spreewald, 06.Dezember 2018


Seiten:   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 [46] 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 


Spreewald-Marathon bei strahlendem Sonnenschein ein voller Erfolg


Weit mehr als 3500 Radler gingen am Samstag, dem 17.04.2010, in Lübben beim Spreewald-Marathon an den Start. Bereits um 08 Uhr schickte Fraktionsvorsitzender Frank Selbitz, der am Freitag an der „Jedermann-Tour“ in Groß Leuthen teilnahm, über 300 Radsportler auf die 200 km Distanz, bevor Landrat Stefan Loge um 09 Uhr die 150 km Distanz startete. Einen wahren Radsportler-Ansturm erlebte das Volksradfahren über 70 km. Hier schickte der erfolgreiche Behinderten-Radsportler Mario Selbitz über 750 Teilnehmer auf den Rundkurs.

Ein großes Dankeschön allen Organisatoren für ihre Arbeit !!!, zollte nicht nur Frank Selbitz dem Org.-Team um Dr. Georg Schaper.

Groß Leuthen - Abgeordneter Frank Selbitz fordert Unterstützung vom Landkreis


EU- Campingplatz muss touristische Qualität wieder erhöhen - Startschuss am 08.05.2010

Wann geht es weiter mit dem Ausbau der B179?

Warum muss der Jugendclub bereits um 21.30 Uhr schließen?



Positionierung zum Masterplan Lieberose per 14.04.2010


Grundsätzlich begrüßen wir die Herangehensweise und finden das Konzept schlüssig ...

Für die biologische Vielfalt brauchen wir in Zeiten des raschen Klimawandels großräumige, vernetzte und dynamische Naturräume ...

Deshalb unser klares Votum: Nutzen wir die einmalige Chance für den „hintersten“ Zipfel des LDS.

Anfrage zur Verbesserung der Wasserqualität des Schwielochsees


Bezugnehmend auf unsere Anfrage vom 19.02.2009 und Ihre Antwort vom 12.03.2009 darf ich hiermit erneut zu den Ergebnissen der Untersuchungen zur Verbesserung der Wasserqualität des Schwielochsees nachfragen.




Jugend „socct“ auf Lübbener Marktplatz

Am heutigen Nachmittag, dem 10.04.2010, gehörte der Lübbener Marktplatz bei strahlendem Sonnenschein den Jugendlichen beim „Street Soccer Turnier“ des Kreissportbundes. Der UBL-Grüne/B990 Fraktionsvorsitzender des Landkreises Dahme-Spreewald, Frank Selbitz, war vor Ort und freute sich über so manches technische Kabinettstückchen der „Straßenfußballer“.

INA – einmalige Chance für den „hintersten Zipfel“ des LDS


UBL-Grüne/B 90 sehen im Projekt zukunftsträchtige Perspektive für den ehemaligen Truppenübungsplatz Lieberose

Die Fraktion der Gemeinsamen Unabhängigen Bürgerliste (UBL)-Grüne/B90 des Kreistages Dahme-Spreewald sieht in der Idee der Internationalen Naturraumausstellung (INA) auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz zwischen Lieberose (Dahme-Spreewald) und Peitz (Spree-Neiße) „eine einmalige Chance für den hintersten Zipfel der Landkreise Dahme-Spreewald und Spree-Neiße“, betont deren Fraktionsvorsitzender, Frank Selbitz, gleichzeitig Landratskandidat für Spree-Neiße




Im Frühjahr immer noch kein Radwegebau zwischen Radensdorf und Briesensee?

Fast schien der gordische Knoten im Herbst letzten Jahres durchschlagen, doch die Tücken liegen bekanntlich im Detail und so ist auch im Frühjahr 2010 mit dem Bau des "Lückenschluss touristischer Verbindungsweg mit Mehrfachnutzung - Lübben, Ortsteil Radensdorf - Gemeinde Neu Zauche, Ortsteil Briesensee" nur noch aufgrund eines Wunders zu rechnen?
"Doch Wunder gibt es immer wieder", so der PRO LÜBBEN-Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der UBL-Grüne/B 90 im Kreistag Dahme-Spreewald, Frank Selbitz.


Gratulation zum Jubiläum des Paul - Dessau - Chores Zeuthen

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Jugendliche der Musikbetonten Gesamtsschule „Paul Dessau“
und Mitglieder des Paul – Dessau - Chores,
sehr geehrte Mitglieder des Fördervereins Musik e.V. Zeuthen,

wir möchten uns recht herzlich für die Einladung zu ihrem Jubiläum, dem
30-jährigen Bestehen des Paul – Dessau – Chores, bedanken. Frau Sabine Peter, Mitglied der Kreistagsfraktion Gemeinsame Unabhängige Bürgerliste (UBL)-Grüne/B 90 im Landkreis Dahme-Spreewald, wird uns vertreten und freut sich auf das musikalische Vergnügen.

Wir möchten Ihnen auf diesem Weg zu ihrem Jubiläum recht herzlich gratulieren und für die Vorstellung des Schulspiels viel Erfolg wünschen.
30 Jahre haben Sie mit dem Wirken des Paul – Dessau – Chores ein Stück Heimatgeschichte, aber auch Musikgeschichte, nicht nur im Bereich Zeuthen, geschrieben. Dafür gilt allen Beteiligten unser Dank. Gleichzeitig gilt der Dank den freiwilligen Unterstützern im Förderverein, die ihren Beitrag zum Erfolg geleistet haben.
Wir wünschen Ihnen auch weiterhin viel Erfolg und würden uns freuen, wenn wir auch weiterhin Gast ihrer Auftritte sein könnten.