Start   Wahlprogramm   Mitglieder   Kontakt

Sie, verehrte(r) Bürgerin und Bürger,

entscheiden mit Ihren Stimmen, wer in den nächsten Jahren die kreislichen Geschicke lenken soll. Wir, die Unabhängigen Bürgerlisten im Landkreis Dahme-Spreewald stellen uns erneut zur Wahl am 26. Mai 2019, Ihrem Votum.

Lassen Sie uns an dieser Stelle noch einmal auf die letzte Legislaturperiode, in der wir eine konstruktive Politik geleistet haben, zurück blicken (Eine lokale Zeitung schrieb über uns „Die kleinste Fraktion im Kreistag aber mit starken Inhalten“.) So waren wir es, die nach dem Erhalt der Eigenständigkeit des Landkreises ein Kreisstrukturentwicklungskonzept forderten, die eine Evaluation und Fortschreibung unserer lokalen Beiträge zu den Klimazielen anmahnen und den Erhalt der Arbeitsfähigkeit der Leitungsebene durch Neubesetzung des Ersten Beigeordneten initiierten. Wir haben in den Jahren mit unserer Arbeit Ihren Vertrauensbonus in unserer politischen Arbeit umgesetzt. (mehr können Sie auf den Seiten dieser Homepage lesen)

Mit drei (zuletzt vier) Mandaten waren wir, als Wählergruppe „Unabhängigen Bürgerliste“ im Kreistag des Landkreises Dahme-Spreewald vertreten. Ein schönes Ergebnis, auf das wir stolz sein konnten. Dieses Ergebnis erneut zu erreichen, ist unser Ziel bei den Kommunalwahlen am 26.Mai 2019.

Mit dem Rückblick verbunden ist gleichzeitig der Blick in die Zukunft und die Bitte an Sie, uns auch während der kommenden Legislaturperiode aktiv zu unterstützen, denn gemeinsam geht es besser. Ihr Vertrauen in uns beweisen Sie mit ihrer Stimme für uns, die Unabhängige Bürgerliste (UBL).

Packen wir gemeinsam die Zukunft an.


Dahme-Spreewald, 06.Dezember 2018


Seiten:   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 [52] 53 54 55 56 57 


Unabhängige Bürgerliste plaziert sich bei "Federweißerlauf" in Mittenwalde

UBL-Fraktionsvize Lutz Krause war zum Federweißerlauf in Mittenwalde unterwegs. Nachdem Landrat Stefan Loge kurzfristig seine Aktive Teilnahme abgesagen musste, war UBL-Politiker der einzige aktive Teilnehmer des Landkreises.

Einzelkandidat Frank Selbitz im Wahlkreis unterwegs

Wahlsplitter

4 Wochen und 2 Tage – Wahlkampf-Marathon

Der Wahlkampf-Marathon über 42 Stationen in 4 Wochen und 2 Tagen, von A(lt Zauche) bis Z(aue) des Einzelkandidat des Wahlkreises 28, Frank Selbitz, geht am Montag, dem 07.September 2009, weiter. Um 17.00 Uhr vor dem Spreewaldbahnhof in Goyatz. Weitere Stationen werden um 18.00 Uhr der Marktplatz in Lieberose, um 19.00 Uhr Jamlitz (Dorfplatz) und 20.00 Uhr Trebus (Dorfplatz) sein.



"Aquamediale" - nachgefragt

Die „Aquamediale“ in Lübben ist fast Geschichte. Trotz der Präsentation des Buches oder gerade wegen dieser im August ergeben sich einige Fragen, denn der interessierte Betrachter der Kunstwerke stellt erhebliche Diskrepanzen fest.

Deshalb unsere Anfragen: ...

Bürger aus Briesensee verärgert über die Schließung des Wahllokals im Ort

Bei uns geht bald keiner mehr wählen

Die Empörung bei Heidi und Hansi Palm ist groß, als sie den Landtagskandidaten Frank Selbitz über die Schließung des Wahllokals im Ortsteil Briesensee der Gemeinde Neu Zauche informieren ...



Die nächste Fraktionssitzung von UBL-Grüne/B90 in KW am 28.08.2009

Die nächste Fraktionssitzung der Kreistagsfraktion von UBL-Grüne/B90 findet am Freitag, dem 28.08.2009 in KW statt. Interessierte Bürger haben die Möglichkeit mit den Politikern und der Bürgermeisterkandidatin Barbara Wolff um 16. 30 Uhr in der Gaststätte Jagdschloss, Bahnhofstraße 25, 15711 Königs Wusterhausen, ins Gespräch zu kommen.

Folgende Termine werden während der Fraktionssitzung wahrgenommen:

13.00 Uhr Baustelle Turnhalle OSZ Brückenstraße
14.00 Uhr Termin beim BGM Stefan Ludwig (Themen Funkerberg / Ukley)
15.00 Uhr Besichtigung Funkerberg / Ukley
16.30 Bürgersprechstunde
17.00 Uhr Fraktionssitzung

Landtagseinzelkandidat Frank Selbitz in Neu Zauche und Spreewaldheide unterwegs

Wahlsplitter

Unterwegs im Amt Lieberose/Oberspreewald
Unter dem Motto „Ihre Erststimme dem Mann aus der Region“ will Frank Selbitz die Region zwischen Niederlausitz, Spreewald und Dahmeland parteiunabhängig im künftigen Brandenburger Landtag vertreten. „Regionale Trümpfe nutzen“ verspricht der seit 1990 engagierte Politiker, der in der Stadt Lübben bei PRO LÜBBEN und im Kreistag des LDS bei der Unabhängigen Bürgerliste (UBL) Fraktionsvorsitzender ist.

„Ich bin ein Politiker der Basis, für die Menschen der Region und von ihnen gewählt“, so Frank Selbitz, der als Lübbener Nachtwächter bekannt ist.

Am Donnerstag, dem 27. August 2009, treffen Sie mich um 16.00 Uhr Neu Zauche, 17.00 Uhr Sacrow, 18.00 Uhr Waldow, 19.00 Uhr Laasow jeweils auf dem Dorfplatz.






UBL-Fraktionsvorsitzender und Landtagskandidat beim Dorffest in Sacrow mit traditionellem Hahnrupfen dabei

Landtagskandidat Frank Selbitz war Gast beim diesjährigen Hahnrupfen in Sacrow. Als „Stammgast“ wurde er dabei von Ortsbürgermeister Christian Hähnlein willkommen geheißen, denn „den Einmarsch der Reiter und das „Rupfen des Hähnlein“ lasse ich mir nicht entgehen“, so Frank Selbitz, der im letzten Jahr die Sacrower als Nachtwächter anlässlich des Sängerfestes nach Hause brachte.

Landtagskandidat Frank Selbitz wieder Moderator bei Heimspielen der Fußballer von Grün-Weiß Lübben

Nach einjähriger Pause hat Frank Selbitz wieder die Moderation bei den Heimspielen der Fußballer von Grün-Weiß Lübben übernommen. Allerdings brachte er der Elf von Trainer Dirk Minkwitz im ersten Saisonheimspiel gegen Sv Babelsberg 03 II beim 1:2 kein Glück ...